Zur Startseite
          Über 4000 Biere im Test
Bild  (+) La Trappe Bockbier
Bild  (+) La Trappe Bockbier
Note

1,50

(Schulnotenskala, 1-6)
Datum

(zuletzt verkostet)

Biersorte
Bock, dunkel

Alkoholgehalt
7,0 %

Herkunft
Tilburg, Nordbrabant, Niederlande

Brauerei (i.d.R. die Gebinde-Aufschrift)
Bierbrouwerij De Koningshoeven B.V., NL-5000 AJ Tilburg. Abdij O.L.V. Koningshoeven.

Netzadresse der Brauerei (oder Infoseite)
http://www.latrappe.nl/

Einzelwertungen unserer Verkoster
TR: 1,5

Kommentar
Ein echtes Trappistenbier aus den Niederlanden, eingebraut im Stil eines deutschen Bockbieres. Mit Malz aus Gerste, Weizen und Hafer.

Rötlicher, dunkler Bernstein, leicht trüb. Feinporig-cremiger Schaum, ockerfarben, schwimmt wie ein weicher Teppich viele Minuten lang über dem Bier - so eine schöne Krone produzieren deutsche Böcke selten. Starker Geruch nach Rosine, Trockenpflaume und getrocknete Orangenschale. Breites Karamellmalz. Im Geschmack geht es vollmundig-malzig los. Auch hier sattes, süßes Karamell, leicht hefig, Weizen und insbesondere der Hafer rücken ins zweite Glied. Durch die Oberhand der Gerste kommt das Bier geschmacklich in die Nähe eines deutschen Bocks. Die starken Fruchtnoten der Geruchsprobe bestimmen auch den Geschmack: Rosine und Dörrobst. Trotz stark aromatischer Ausrichtung ausgewogen und gefällig. Im Nachtrunk leicht säuerlich mit bitterer Orange und zartem Alkohol.