Zur Startseite
          Über 4000 Biere im Test
Bild  (+) De Molen Stout & Hop (Amarillo)
Bild  (+) De Molen Stout & Hop (Amarillo)
Note

2,00

(Schulnotenskala, 1-6)
Datum

(zuletzt verkostet)

Biersorte
Imperial Stout + India Pale Ale

Alkoholgehalt
7,5 %

Herkunft
Bodegraven, Provinz Südholland, Niederlande

Brauerei (i.d.R. die Gebinde-Aufschrift)
Brouwerij De Molen, Overtocht 43, 2411 BT Bodegraven

Netzadresse der Brauerei (oder Infoseite)
http://www.brouwerijdemolen.nl/

Einzelwertungen unserer Verkoster
TR: 2

Kommentar
Dunkelbraun mit rötlichem Schimmer, sehr trüb. Beigefarbene Schaumkrone mit Temperament und großem Volumen. Intensiver Geruch nach Amarillohopfen gemischt mit Röstmalz, darunter viel Kiefer. Vollmundiger Antrunk, viel Röstmalz, Kaffeekirschen, überwiegend sind allerdings die Hopfenaromen: Milde Grapefruit, Pfirsich, Zitrus - ein herausragend fruchtiger Hopfen macht dieses Bier lecker und süffig. Durch eine starke, fast schon harzige Kiefernote gut abgerundet, wenig Alkohol. Fazit: Klar gezeichnete und frische Aromen von hoher Qualität. Schwer einzuordnen, dem Namen folgend eine Mischung aus einem (Imperial) Stout und einem IPA nordamerikanischer Prägung.

Bitterhopfen: Sladek. Aromahopfen: Saazer Hopfen. Trockenhopfung ("dryhops"): Amarillo.
Dieses Bier gab/gibt es auch mit anderen Hopfensorten, die für's Dryhopping verwendet wurden, zum Beispiel "Sorachi Ace".

Technische Daten:
EBC 241
O.G. 936
F.G. 1014
Auflage: 1384 x 33cl - dies ist Nummer 883
Gebraut am: 13. April 2011
Abgefüllt am: 24. Mai 2011