Zur Startseite
          Über 4000 Biere im Test
Bild  (+) De Molen Kopi Loewak
Bild  (+) De Molen Kopi Loewak
Note

1,50

(Schulnotenskala, 1-6)
Datum

(zuletzt verkostet)

Biersorte
Imperial Stout

Alkoholgehalt
11,2 %

Herkunft
Bodegraven, Provinz Südholland, Niederlande

Brauerei (i.d.R. die Gebinde-Aufschrift)
Brouwerij De Molen, Overtocht 43, 2411 BT Bodegraven

Netzadresse der Brauerei (oder Infoseite)
http://www.brouwerijdemolen.nl/

Einzelwertungen unserer Verkoster
TR: 1,5

Kommentar
Tiefschwarze Farbe, nur beim Eingießen zeigt sich ein dunkelbrauner Schimmer. Leicht gebräunter, dichter Stoutschaum, schön cremig, jedoch dünn gemessen an anderen Imperial Stouts. Stark röstiger Schokoladengeruch. Vollmundig-malziger Antrunk, öliges Mundgefühl, unglaublich weich am Gaumen. Stark röstiger Kaffeegeschmack, viel Schokolade, gebranntes Malz. Schwere, aber zurückhaltende Süße. Weiter harmonisch, feine Holznoten. Im Abschluß moderat alkoholisch, staubig und aschig und mit einer kräftigen Malzbittere. Verspielte Säure wie man sie auch von guten Kaffees kennt. Etwas Lakritz. Ein hervorragend gelungenes Imperial Stout mit großzügiger Beigabe von Kaffee.

Frühere Sude des Bieres wurden mit 'lediglich' 9,5 Volumenprozent Alkohol eingebraut.

Enthält Kaffee der Sorte Kopi Loewak, auch bekannt als "Katzenkaffee", der mittlerweile auch künstlich, d. h. ohne Verdauung in der Katze, hergestellt werden kann.

Technische Daten:
EBC 266
EBU 85
23,7° Plato
Zeitstempel der Abfüllung: 05/09/2011