Zur Startseite
          Über 4000 Biere im Test
Bild  (+) De Molen Hel & Verdoemenis
Bild  (+) De Molen Hel & Verdoemenis
Note

1,50

(Schulnotenskala, 1-6)
Datum

(zuletzt verkostet)

Biersorte
Imperial Stout

Alkoholgehalt
10,0 %

Herkunft
Bodegraven, Provinz Südholland, Niederlande

Brauerei (i.d.R. die Gebinde-Aufschrift)
Brouwerij De Molen, Overtocht 43, 2411 BT Bodegraven

Netzadresse der Brauerei (oder Infoseite)
http://www.brouwerijdemolen.nl/

Einzelwertungen unserer Verkoster
TR: 1,5

Kommentar
Tiefschwarz, beim Eingießen ins Glas dunkelbrauner Strahl. Gelblich-brauner Schaum - espressomäßig, cremig-feinporig bis mittelporig, kleines Volumen. Geruch nach Röstmalz und malzig-erdigen Noten.

Vollmundig-malziger Antrunk, cremig-öliges Mundgefühl. Malzsüße mit einem gewissen Understatement - fein eingepaßt und nicht wie eingeworfener Würfelzucker schmeckend. Karamell- und Schokoladennoten, Asche, Kaffee. Leicht hefig. Die Geschmackskomponenten agieren in großer Harmonie miteinander, hier drängelt sich kein Element in den Vordergrund, alles paßt perfekt zusammen. Andere bekannte Aromabestandteile wie Holz und Lakritz treten bei diesem Bier wenig in Erscheinung. Im Abgang moderat malzbitter, gut unterdrückter Alkohol, feingliedrige und schüchterne Zitrusnote. Fazit: So viel Harmonie und Perfektion, daß es schon beinahe langweilig wird. Ein Imperial Stout der Oberklasse.

Technische Daten:
EBC 297
EBU 102
24° Plato
Saazer Hopfen
Zeitstempel (der Abfüllung?): 22 JUN 2011