Zur Startseite
          Über 4000 Biere im Test
Bild  (+) De Prael Nelis
Bild  (+) De Prael Nelis
Note

2,50

(Schulnotenskala, 1-6)
Datum

(zuletzt verkostet)

Biersorte
Doppelbock, dunkel

Alkoholgehalt
7,4 %

Herkunft
Amsterdam, Niederlande

Brauerei (i.d.R. die Gebinde-Aufschrift)
Stichting Brouwerij de Prael, Oudezijds Voorburgwal 30, 1012 GD Amsterdam

Netzadresse der Brauerei (oder Infoseite)
http://www.deprael.nl/

Einzelwertungen unserer Verkoster
TR: 2,5

Kommentar
Dunkelbraun, leicht trüb. Volumenreiche, standhafte Schaumkrone. Malziger Antrunk, viel Weizen- und Röstmalz, hefig, sanfte Fruchtigkeit von Rosinen und Pflaumen bzw. Kirschen. Mild und süffig, wenig komplex. Sehr umgängliches Starkbier, überaus ausgewogen. Am Ende leicht zitronig und nicht bis wenig alkoholisch. Erinnert an einen dunklen Doppelbock und aufgrund des Weizenmalzes und der Hefe auch an belgische Ales.

"Maak je geen zorgen voor morgen" heißt es auf dem Etikett, entsprechend sorglos ist auch dieses Bier.