Zur Startseite
          Über 4000 Biere im Test
Bild  (+) Nøgne Ø Pale Ale
Bild  (+) Nøgne Ø Pale Ale
Note

2,00

(Schulnotenskala, 1-6)
Datum

(zuletzt verkostet)

Biersorte
Pale Ale

Alkoholgehalt
6,0 %

Herkunft
Grimstad, Provinz Aust-Agder, Norwegen

Brauerei (i.d.R. die Gebinde-Aufschrift)
Nøgne Ø - Det Kompromissløse Bryggeri A/S, Gamle Rygene Kraftstasjon, Lunde N-4885 Grimstad

Netzadresse der Brauerei (oder Infoseite)
http://www.nogne-o.com/

Einzelwertungen unserer Verkoster
TR: 2

Kommentar
Bernsteinfarben bis kupferbraun, trüb. Schaum hellbeige mit großem Volumen, langlebig. Malziger Antrunk, aber auch recht hefig, mildes Karamell, feine Süße, leicht cremige Textur. Fruchtig wie Orange und Grapefruit. Erdnuß, Walnuß. Vielfältig, aber nicht übertrieben aromatisch. Irgendwie blumig, besonders im Geruch. Sortentypisch gut gehopfter Abgang, angenehm bitterer Abgang. Fazit: Unser erstes Bier aus Norwegen, das einen erfreulichen Auftakt bildet.

Technische Daten: 40 internasjonale bitterenheter (IBU), 14° Plato, Batch nr: 381, Brygget: 150908, Best before: 150913

Die handwerklich arbeitende Brauerei Nøgne Ø wurde Ende 2002 von Gunnar Wiig und Kjetil Jikiun im südnorwegischen Grimstad gegründet. Ziel sind anspruchsvoll aromatische, fruchtig-vollmundige Biere abseits des Massenmarktes mit dessen standardisierten Lagerbieren. Der Name 'Nøgne Ø' ist Altdänisch für 'nackte Insel' und wurde entlehnt aus Henrik Ibsens Werk 'Terje Vigen'. Henrik Ibsen begann 1844 eine Lehre in einer Apotheke in Grimstad.