Navigation
   Startseite
¬†¬† Wir über uns
   Bier des Monats
   Bierverkostung
   Verweise

   Schnellzugriff
   Biere von A-Z
   Biere nach Ländern

   Suche

 
Zur Startseite
Jopen Haarlems Hoppenbier
Startseite > Bierverkostung > Jopen Haarlems Hoppenbier

 Bild  (vergrößern)
Jopen Haarlems Hoppenbier
 Note  
2,00
 (Schulnotenskala, 1-6)  
 
Datum
2010-06-12
 (zuletzt verkostet)  

Biersorte:
Pilsbock mit Einschlag eines Belgischen Ales

Alkoholgehalt:
6,8 %

Herkunft:
Haarlem, Nordholland, Niederlande

Brauerei (i.d.R. die Gebinde-Aufschrift):
Jopen BV, postbus 5557, 2000 GN Haarlem. Gebraut durch Brouwerij Huyghe f√ľr Jopen, bis 2006 durch Van Steenberge gebraut (beide Belgien).

Netzadresse der Brauerei (oder Infoseite):
http://www.jopen.nl/

Einzelwertungen unserer Verkoster:
TR: 2

Kommentar:
Gelbgoldene Farbe, nur leicht tr√ľb, stark aufsch√§umend wie man es von einigen Ales aus Belgien kennt. Der Schaum ist wei√ü und hinterl√§√üt beim Zerfall gro√üe Blasen. Im Gegensatz zu belgischen Ales ist dieses Bier jedoch deutlich schlanker im Antrunk und √ľberaus hopfenbestimmt. Es erinnert dahingehend mehr an einen Pilsbock, ist aber dennoch ein oberg√§riges Bier ("Bier van hoge gisting"). Antrunk aber leicht malzig, nicht betont malzaromatisch, aber dennoch recht fruchtig. √úber weite Strecken vom Hopfen dominiertes Bier. Starkes und sch√∂n breites Hopfenaroma, es erscheint wie eine Mischung aus den geradlinig herben, europ√§ischen Hopfensorten und dem verspielt-s√ľ√ülichen amerikanischen "Cascade"-Hopfen mit Pinienkernaroma. Gemessen an den ausgewiesenen 6,8 Umdrehungen sehr wenig alkoholisch - aber alles andere als kraftlos. Gelungen.




© 2001-2019 Bierverkostung.de