Zur Startseite
          Über 4000 Biere im Test
Bild  (+) Braumanufaktur Potsdamer Stange
Bild  (+) Braumanufaktur Potsdamer Stange
Note

2,50

(Schulnotenskala, 1-6)
Datum

(zuletzt verkostet)

Biersorte
Kräusen

Alkoholgehalt
4,8 %

Herkunft
Potsdam, Brandenburg

Brauerei (i.d.R. die Gebinde-Aufschrift)
Gebraut und abgefüllt in der Braumanufaktur, Köhler und Kirchhoff GbR, Templiner Str. 102, 14473 Potsdam, Tel. 033209/217979

Netzadresse der Brauerei (oder Infoseite)
http://www.braumanufaktur.de/

Einzelwertungen unserer Verkoster
TR: 2,5

Kommentar
Gelbgolden, trüb. Feinporiger, beständiger Schaum in Weiß. Im Geruch süßer Teig, mildes Zitrus und zarte Blüten – recht filigran. Leicht malziger Antrunk (11,8 Prozent Stammwürze). Feine Süße, aber auch dezente Malzbittere/Spelze. Ein eher schlanker Körper. Jedoch dick aufgetragene Textur. Hefe. Erdnuß. Im Abgang etwas malzbitter und nur leicht gehopft. Fazit: Ordentliches Hausbraubier im Kräusenstil.

Die "Potsdamer Stange" ist ein Biobier der Braumanufaktur Forsthaus Templin bei Potsdam. Damit wird die Tradition des Potsdamer Stangenbieres aufgegriffen. Das Potsdamer Stangenbier ist ein Kräusenbier, das seit (mindestens) dem 19. Jahrhundert aus den gleichnamigen hohen, stangenförmigen Gläsern getrunken wird. Auch unter dem „Soldatenkönig" Friedrich Wilhelm I. und dem „Alten Fritz" soll bereits von der Königsbrauerei zu Potsdam ein obergäriges Schankbier, wegen der hohen Gläser „Stangenbier" genannt, als fester Bestandteil der Soldzahlungen an die Soldaten geliefert worden sein. Das Potsdamer Stangenbier konnte früher sowohl ober- als auch untergärig gebraut werden. Im ausgehenden 19. Jahrhundert und am Anfang des 20. Jahrhunderts wurde das Stangenbier auch im nahe gelegenen Werder und in Berlin gebraut.


Frühere Verkostungen von Braumanufaktur Potsdamer Stange

Datum Kommentar Verkoster Wertung
Hohes Glas, hohe Qualität.TK: 2,5
TR: 2
2,25