Zur Startseite
          Über 4000 Biere im Test
Bild  (+) Meister Pils
Bild  (+) Meister Pils
Note

5,50

(Schulnotenskala, 1-6)
Datum

(zuletzt verkostet)

Biersorte
Pilsener

Alkoholgehalt
4,9 %

Herkunft
Staßfurt, Sachsen-Anhalt

Brauerei (i.d.R. die Gebinde-Aufschrift)
GVG Getränkevertriebsgesellschaft mbH, Postfach 1155, 39401 Staßfurt

Einzelwertungen unserer Verkoster
TK: 6
TR: 5

Kommentar
Der erste Eindruck von "Meister Pils" ist ein malzig-muffiger Geruch und ein malziger, noch einigermaßen akzeptabler Antrunk. Danach wird es allerdings ganz übel: Bier und Trinker geraten in arge Turbulenzen. Im Abgang zeigt sich eine derbe Eiweißbittere, was als eindeutiger Geschmacksfehler zu werten ist. Im sehr unausgewogenen Gesamtbild taucht hin- und wieder ein wenig Hopfenaroma auf. Fazit: Finger weg von diesem Bier!


Frühere Verkostungen von Meister Pils

Datum Kommentar Verkoster Wertung
muffiger GeruchTK: 5
TR: 5
MF: 5
SS: 5
CG: 6
CH: 5
5,17
-TK: 3
TR: 3
3,00