Navigation
   Startseite
   Wir über uns
   Rund ums Bier
   Bier des Monats
   Bierverkostung
   Herunterladbares
   Gästebuch
   Verweise

   Schnellzugriff
   Nachrichten-Archiv
   Biere von A-Z
   Biere nach Ländern

   Suche

   Rechtliches
   Impressum
   Haftungsausschluß

   Umfrage
   Was soll Bier des
   Jahres 2017

   werden?


Zipfer Stefanibock
Austmann Northumberland
Gold Ochsen Special
Weisse Elster Pale Ale
Firestone Walker Union Jack IPA
Erl-Bräu Erlkönig Festbier
Ratsherrn Backyard Beach Summer Ale
Paulaner Münchner Hell Alkoholfrei
Kirchers Premium Pils
Hanscraft & Co. Bayerisch Nizza Wheat Pale Ale
Schmiedeknecht Dunkles Lagerbier
Benediktiner Weissbier Naturtrüb

   Kontakt
   Netzmeister: 
     E-Post

 
Zur Startseite
Theakston Old Peculier
Startseite > Bierverkostung > Theakston Old Peculier

 Bild  (vergrößern)
Theakston Old Peculier
 Note  
1,50
 (Schulnotenskala, 1-6)  
 
Datum
2012-03-04
 (zuletzt verkostet)  

Biersorte:
Old Ale

Alkoholgehalt:
5,6 %

Herkunft:
Masham, North Yorkshire, England

Brauerei (i.d.R. die Gebinde-Aufschrift):
T & R Theakston Ltd, Masham, Ripon N Yorkshire HG4 4YD

Netzadresse der Brauerei (oder Infoseite):
http://www.theakstons.co.uk/

Einzelwertungen unserer Verkoster:
TR: 1,5

Kommentar:
Dunkelbraun wie Kastanie, gefiltert. Schaum beige-gelblich, cremig, hält lange. Geruch von Röst- und Karamellmalz, Schokolade und Beeren. Geschmack: Vollmundig-malziger Antrunk, fein süßlicher Karamell- und Röstmalzgeschmack, Brombeere und Schokolade. Alles herausragend filigran vorgetragen. Sehr geschmeidig. Im Abgang grasig-fruchtiger Hopfen, subtile Zitrone, nicht ernsthaft bitter. Fazit: Filigranes Old Ale. Kann man sich wie eine englische Version des fränkischen Dunkelbieres vorstellen. Sehr gut gelungen.

Das Bier wird seit den 1890er Jahren unter diesem Namen produziert. Das Bier ist nach dem "Peculier von Masham" benannt. Ein Peculier (auch Peculiar) ist jemand, der eine Pfarrei außerhalb der Hoheitsgewalt einer Diözese unterhält.