Navigation
   Startseite
   Wir über uns
   Rund ums Bier
   Bier des Monats
   Bierverkostung
   Herunterladbares
   Gästebuch
   Verweise

   Schnellzugriff
   Nachrichten-Archiv
   Biere von A-Z
   Biere nach Ländern

   Suche

   Rechtliches
   Impressum
   Haftungsausschluß

   Umfrage
   Was soll Bier des
   Jahres 2017

   werden?


Zipfer Stefanibock
Austmann Northumberland
Gold Ochsen Special
Weisse Elster Pale Ale
Firestone Walker Union Jack IPA
Erl-Bräu Erlkönig Festbier
Ratsherrn Backyard Beach Summer Ale
Paulaner Münchner Hell Alkoholfrei
Kirchers Premium Pils
Hanscraft & Co. Bayerisch Nizza Wheat Pale Ale
Schmiedeknecht Dunkles Lagerbier
Benediktiner Weissbier Naturtrüb

   Kontakt
   Netzmeister: 
     E-Post

 
Zur Startseite
Krombacher Weizen Dunkel
Startseite > Bierverkostung > Krombacher Weizen Dunkel

 Bild  (vergrößern)
Krombacher Weizen Dunkel
 Note  
2,75
 (Schulnotenskala, 1-6)  
 
Datum
2011-06-20
 (zuletzt verkostet)  

Biersorte:
Weißbier, dunkel, trüb

Alkoholgehalt:
5,3 %

Herkunft:
Krombach, Stadt Kreuztal, Kreis Siegen-Wittgenstein, Westfalen

Brauerei (i.d.R. die Gebinde-Aufschrift):
Krombacher Brauerei, 57215 Kreuztal

Netzadresse der Brauerei (oder Infoseite):
http://www.krombacher.de/

Einzelwertungen unserer Verkoster:
TK: 3
TR: 2,5

Kommentar:
Schwarzbraune Farbe, feinporiger Schaum - gut dosiert - nicht überschäumend. Kerniger Röstmalzgeruch. Leicht malziger Antrunk, überraschend röstmalzig und nussig (Haselnuß, Erdnuß), moderater Hefegehalt, ein Hauch Nelke, gut ausgewogen. Außer den guten Röstmalz- und Nußfacetten gibt es nur wenige andere hervorstechende Aromaeigenschaften. Andere dunkle Weißbiere fallen z. B. fruchtiger aus. Malzbitterer Abgang. Unter dem Strich passabel. Kann man ruhig einmal trinken aufgrund der schönen Einzelelementen Röstmalz und Nuß.