Navigation
   Startseite
   Wir über uns
   Rund ums Bier
   Bier des Monats
   Bierverkostung
   Herunterladbares
   Verweise

   Schnellzugriff
   Nachrichten-Archiv
   Biere von A-Z
   Biere nach Ländern

   Suche

   Rechtliches
   Impressum
   Datenschutz

   Umfrage
   Was soll Bier des
   Jahres 2018

   werden?


Hardys & Hansons Rocking Rudolph
Kauzen Winter-Weisse
Hirsch Hefe Weisse
Raschhofer Lebenskünstler Witbier
Schwarzbräu Bayerisch Hell
Krombacher Weizen Alkoholfrei
Wulle Vollbier Hell
Iserlohner Maibock
Hoepfner Pilsner
Rogue Hazelnut Brown Nectar
Grünbacher Winter Weisse
Meissner Schwerter Bennator Bock

   Kontakt
   Netzmeister: 
     E-Post

 
Zur Startseite
Wiesenburger Schlossbräu Pilsner
Startseite > Bierverkostung > Wiesenburger Schlossbräu Pilsner

 Bild  (vergrößern)
Wiesenburger Schlossbräu Pilsner
 Note  
3,00
 (Schulnotenskala, 1-6)  
 
Datum
2010-08-20
 (zuletzt verkostet)  

Biersorte:
Pilsener

Alkoholgehalt:
4,8 %

Herkunft:
Wiesenburg/Mark, Landkreis Potsdam-Mittelmark, Brandenburg

Brauerei (i.d.R. die Gebinde-Aufschrift):
Vertrieb durch: Wiesenburger Schlossbräu, Edgar Liero, Roteichenstr. 1, 14827 Wiesenburg/Mark, Tel. 033849 - 50845. Gebraut in Sachsen-Anhalt.

Einzelwertungen unserer Verkoster:
TK: 3
TR: 3

Kommentar:
Helles Gelb, gefiltert, feiner weißer Schaum. Schlanker Antrunk, im Verlauf leicht malzaromatisch - getreidig und schön geschmeidig. Zart malzfruchtig. Abgang moderat gehopft, angemessen hopfenaromatisch. Leider ist der Hopfen am Ende etwas beißend oder manchmal auch wie ausgeblendet. Begleitet von einer erträglichen Malzbittere. Fazit: Ein Geht-So-Pils mit Schwächen im Abgang. Etikett mit handgeschriebenen MHD. Etikettmotiv ist das Torhaus des Schlosses Wiesenburg.