Navigation
   Startseite
¬†¬† Wir über uns
   Rund ums Bier
   Bier des Monats
   Bierverkostung
   Herunterladbares
   Verweise

   Schnellzugriff
   Nachrichten-Archiv
   Biere von A-Z
   Biere nach Ländern

   Suche

   Rechtliches
   Impressum
   Datenschutz

   Umfrage
   Was soll Bier des
   Jahres 2018

   werden?


Hardys & Hansons Rocking Rudolph
Kauzen Winter-Weisse
Hirsch Hefe Weisse
Raschhofer Lebensk√ľnstler Witbier
Schwarzbräu Bayerisch Hell
Krombacher Weizen Alkoholfrei
Wulle Vollbier Hell
Iserlohner Maibock
Hoepfner Pilsner
Rogue Hazelnut Brown Nectar
Gr√ľnbacher Winter Weisse
Meissner Schwerter Bennator Bock

   Kontakt
   Netzmeister: 
     E-Post

 
Zur Startseite
Zunftherrn Export
Startseite > Bierverkostung > Zunftherrn Export

 Bild  (vergrößern)
Zunftherrn Export
 Note  
3,00
 (Schulnotenskala, 1-6)  
 
Datum
2009-11-29
 (zuletzt verkostet)  

Biersorte:
Export, hell

Alkoholgehalt:
5,0 %

Herkunft:
Chemnitz, Sachsen

Brauerei (i.d.R. die Gebinde-Aufschrift):
Klausner Getränke- und Vertriebs GmbH, Einsiedler Hauptstraße 144, 09123 Chemnitz. Möglicherweise bei der Memminger Brauerei in Bayern gebraut.

Einzelwertungen unserer Verkoster:
TK: 3
TR: 3

Kommentar:
dunkelgoldene Farbe, klar, tritt im Niedrigpreisbereich als Feierabendbier an, entsprechend s√ľffig-malziger Antrunk, leicht w√ľrzig und noch angenehm malzaromatisch, verflacht nicht zu sehr, was nicht hei√üen soll, da√ü hier allzu gro√üer Tiefgang geboten wird, leicht gehopfter Abgang, als Billigbier gesehen in Ordnung, wird bei Fristo im mitteldeutschen Raum angeboten, in anderen Regionen scheint Fristo das gleiche Bier als "Bayerisch Zunftherrn Export" zu verkaufen (mit beinahe identischem Etikett)